Martin Härtl - Guide & Trainer

Martin Härtl , geboren am 04.02.1975 in Erbendorf/Oberpfalz
Verheiratet mit Christine Lippert (Baureferentin der Stadt Fürth)

  • Seit 2006

    Sachbearbeiter Stabsstelle Controlling beim HZA München

  • 2012-2017

    Landestrainer Ski-Nordisch & Biathlon beim BVS-Bayern e.V. (Entdeckung und Förderung von Clara Klug)

  • Seit 2014

    Teil des Team Deutschland Paralympics

  • Seit 2019

    Abordnung zur Spitzensportfördergruppe der Bayerischen Bereitschaftspolizei

Qualifikationen im Sportsektor

Erfolge & High-Lights

"Sehr stolz bin ich auf die beiden erreichten Bronzemedaillen in PyeongChang 2018, die Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Fürth und die Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes durch Herrn Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier."

Motto

Der Berg endet am Gipfel

Erfolge

2014 starteten wir das erste Mal im Weltcup. 2016 standen wir in Tyumen, Russland, zum ersten Mal auf dem Weltcup-Treppchen. Die ersten WM-Medaillen gab es 2017 im bayerischen Finsterau, die ersten paralympischen Medaillen 2018 in PyeongChang und 2019 sicherten wir uns im kanadischen Prince George die ersten Weltmeistertitel.
Und hier sind unsere bisher wichtigsten Erfolge:

    Weltmeisterschaften

  • 4. Platz, 5km Klassik, Cable, USA, 2014/15
  • 5. Platz, Mixed Staffel, Cable, USA, 2014/15
  • 6. Platz, 6km Biathlon, Cable, USA, 2014/15
  • 2. Platz, 6km Biathlon Sprint, Finsterau, GER, 2016/17
  • 2. Platz, 12,5km Biathlon Langstrecke, Finsterau, GER, 2016/17
  • 3. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, Finsterau, GER, 2016/17
  • 1. Platz, 6km Biathlon Sprint, Prince George, CAN, 2018/19
  • 1. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, Prince George, CAN, 2018/19
  • 1. Platz, 12,5km Biathlon Individual, Prince George, CAN, 2018/19
  • 3. Platz, Freistil Sprint, Prince George, CAN, 2018/19
  • 3. Platz, 7,5km Freistil Mittelstrecke, Prince George, CAN, 2018/19
  • Weltcup

  • 3. Platz, 6km Biathlon Sprint, Tyumen, Russland, 2015/16
  • 3. Platz, 10km Biathlon Verfolgung, Tyumen, Russland, 2015/16
  • 3. Platz, 12,5km Biathlon, Tyumen, Russland, 2015/16
  • 5. Platz, Biathlon Gesamtweltcup, 2015/16
  • 1. Platz, 6km Biathlon Sprint, PyeongChang, KOR, 2016/17
  • 2. Platz, Biathlon Gesamtweltcup, 2016/17
  • 3. Platz, 7,5km Freistil Mittelstrecke, Sapporo, JAP, 2016/17
  • 2. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, Oberried, GER, 2017/18
  • 1. Platz, Biathlon Gesamtweltcup, 2018/19
  • 1. Platz, 6km Biathlon Massenstart, Vuokatti, FIN, 2018/19
  • 1. Platz, 6km Biathlon Sprint, Sapporo, JAP, 2018/19
  • 1. Platz, 6km Biathlon Sprint, Vuokatti, FIN, 2018/19
  • 1. Platz, 6km Biathlon Sprint, Östersund, SWE, 2018/19
  • 1. Platz, 12,5km Biathlon, Östersund SWE, 2018/19
  • 2. Platz, 7,5km Freistil Mittelstrecke, Sapporo, JAP, 2018/19
  • 2. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, Sapporo, JAP, 2018/19
  • 2. Platz, 15km Langlauf Langstrecke (FT), Östersund, SWE, 2018/19
  • 3. Platz, Langlauf Gesamtweltcup, 2018/19
  • 3. Platz, 2,5km Klassik Kurzstrecke, Sapporo, JAP, 2018/19
  • Paralympics

  • 3. Platz, 10km Biathlon Mittelstrecke, PyeongChang, KOR, 2017/18
  • 3. Platz, 12,5km Biathlon Langstrecke, PyeongChang, KOR, 2017/18
  • 6. Platz, 6km Biathlon Sprint, PyeongChang, KOR, 2017/18